Lieber oefter und dafuer gscheid!
Lieber oefter und dafuer gscheid!



Lieber oefter und dafuer gscheid!

  Startseite
    Geschehnisse
    Freunde
    Gedanken & Gefuehle
    Fotos
    youtube
    China
  Über...
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Carola
   Melanie
   Julia
   Jiang Yue "Violet"
   bsm - partyguide & community



Webnews



http://myblog.de/e-punkt

Gratis bloggen bei
myblog.de





ein interessante, anstrengende un seltsame Woche

Wow, zwei Leser! ch, hätt ich fast vergessen zu erwähnen, dass meine Schwester in den Ferien da war. Tja, hiermit sei es erwähnt. :D

Ich hatte diese Woche 2 Klausuren, Kunst und Physik, also die Leistungskurse. Ich hab auf beide recht gut gelernt udn zwei unterschiedliche Träume dazu gehabt. Kunst: Ich bakam die Klausur zurück und hatte bloß einen Punkt, schlechter als die gk-ler, die genau die gleiche Klausur geschrieben hatten. Die Realität war a weng anders, mir gings ganz passabel. Und meie Zeichnung der Hl. Anna Selbdritt gafällt mir richtig gut. Hoffentlich werdens dann auch wirklich a paar Punkte. Physik: Ich hatte mit 14 0der 15 Punkten die beste Arbeit. Realität: Es war scheiße. Hab nur Schmarrn gemacht, kam nix gscheidts raus. Hoffentlich trügt mich mein Gefühl und es sind trotzdem ein paar Punkte.

Ich war im Kino, "Die Ermordung des Jesse James". Toller Film. Ich hab Rotz und Wasser geheult.

Es hat 20 cm Neuschnee, meie Mutter mag chineischen Pop, ich hab mir das schwerste Lied der Welt zum mitsingen lernen ausgewählt. Die entsprechenden Beispiele kommen in den anderen Kategorien.

Eure E-Punkt

11.11.07 12:33


Werbung


Glückliche Zeiten

Es war als ob China wieder aufersteht, all die Freuden, die Gefühle, ... Dabei war ich doch "nur" in Hannover, bzw. in Egestorf bei meiner süßen Anni. Spaß hatten wir!

Hier ein paar Eindrücke: angetrunken zu Reggae getanzt, Hezi gemacht, japanisch gegessen, Hannover erkundet, Chinaladen geplündert, Cheng Longs Sohn als hübsch empfunden, Jet Li bewundert, mal wieder gute Seiten an Zhou Jie Lun entdeckt, wenig geschlafen, Hunde ausgeführt, ...

Danach gings gleich ganz toll weiter mit nem Abend bei Carola, zusammen mit Anna und Julia. Ein Fress- und Lachgelage.

Aber warum schreib ich das überhaupt? Wer liest denn das hier eigentlich?

4.11.07 17:27


Zusammenfassung der wichtigsten Geschehnisse

Ein paar Fakten:

Ich war auf nem Konzert von einer Band namens Zabriskie Point. Spitzensache! Man nehem einen konzentrierten Kölner, der auf Marimba und Vibraphon mit 4 Schlägern konzentreirt spilet, dazu einen Gitarristen aus Berlin, der immer mal da steht, sine 2 Mitspieler ansieht, dabei grinst oder gar nen Lachanfall kriegt und sein Spiel unterberecehn muss, und einen Saarbrücker Schlagzeuger der mit offenem Mund die Seltsamsten Klänge hervorbringt. Das mag jetzt eine seltsame Vorstellung sein, aber es waren echte Könner! Der Gitarrist verwendete Trinkgläser,... aber der Schlagzeuger war der Hammer! Wozu braucht man Schläger, wenn es auch Besen, Klobürsten und Kontrabassbögen gibt! Und der Höhepunkt: schon mal gehört wie es sich anhört bei nem Krampf in der hand, in derselben ein Quietscheentchen zu halten? Ich schon. Mehr Infos unter: http://www.zerozero.de/zabriskiepoint/

Außerdem hats geschneit. Nicht viel, aber immerhin. Und ich mag Aquarelle nicht. Naja, letztendlich bin ich glücklich. :D

 

21.10.07 13:32


Bayerisch?

Ich war jetzt zum 2. Mal am Stammtisch des K12. Ist jedesmal echt nett. Aber was ich mich frage ist, ob es das nur hier gibt. Oder bayernweit. Oder etwa doch auch anderswo in Deutschland?

Außerdem war ich bei meiner Oma, bin im Stress und naja. Es ist wie immer.

30.9.07 18:42


Da feids echt weit!

Gestern war schlimm. Ich habe nach einem Film irgendwie die Kontrolle verloren. Ich war extremst depressiv und habe das gnaze Haus nach Zigaretten durchsucht. Unkontrolliert, alles. Zum Glück nichts gefunden. Ich bin wirklich wie ein Süchtuger auf Entzug durchs Haus gerast... Krank ist das, vollkommen krank!! Letztendlich führte das ganze zu 2 recht schönen Skizzen der Nacht, Kohle und Bleistift. Hatte also auch was gutes.
30.9.07 18:40


Ja was isses denn nun...

Ich fühle mich zur Zeit immer so seltsam. Es fällt mir wahnsinnig schwer das ganze zu beschreiben. Es ist so als ob ich träumend durch den Tag ginge, und gar nicht mitbekomme was sich um mich herum abspielt. Ich bin nie wirklich da, obwohl ich da bin... Manchmal hats ne leichte Tendenz zu depressiv. Oder einfach nur traurig... Bestimmte Musik, Filme oder einfach das Leben um mich sind der Auslöser, und dann schwebe ich auf Wolken, deren Bestandteile ich nicht weiß. Aber, obwohl ich traurig bin, genieße ich diese Momente. Es ist eien seltsame Traurigkeit, ich kann das auch nicht beschreiebn. Nur wird es immer schlimmer. Und das mach mir Sorgen...
19.9.07 18:10


und noch ein Wochenrückblick

Nur mal in Kurzfassung was alles so passiert ist, denn irgendwie schaff ich es nicht alles detailliert darzulegen. Bin a bisserl zu geschafft dafür, es war ne harte Woche.

Am Dienstag war ertser Schultag, war ganz ok. Ich wär fast eine der stellvertretenden Kollegstufensprecher geworden, und das in ner mir vollkommen unbekannten Jahrgangsstufe! Wow, das hatt mich verdammt überrascht. Insgesamt echt schön in der Schule, auch wenn ich von meinem Stundenplan anfangs etwas geschockt war, Montag und Dienstag volle Kanne, der Rest eher locker... Die LKs sind beide happig, aber damit muss ich halt leben. Ich hab eh a bisserl zu kämpfen in der Schule, ich weiß nix mehr aus der 11. und das braucht man irgendwie immer...

Ansonsten war Bergwachtmäßig seht viel los, weil gestern Sommerprüfung war, Die hab ich mit beigen und brechen geradeso bestanden. Aber bestanden ist bestanden! :D Julia war Meisterklasse und Thomas hat eben ne Dauerkarte gebucht. Schade...

Und für mehr reichts nicht mehr bei mir, ich hab noch sooooooooooooooo viel zu tun.

lg, E-Punkt

16.9.07 17:40


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung