Lieber oefter und dafuer gscheid!
Lieber oefter und dafuer gscheid!



Lieber oefter und dafuer gscheid!

  Startseite
    Geschehnisse
    Freunde
    Gedanken & Gefuehle
    Fotos
    youtube
    China
  Über...
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Carola
   Melanie
   Julia
   Jiang Yue "Violet"
   bsm - partyguide & community



Webnews



http://myblog.de/e-punkt

Gratis bloggen bei
myblog.de





Gedanken & Gefuehle

Da feids echt weit!

Gestern war schlimm. Ich habe nach einem Film irgendwie die Kontrolle verloren. Ich war extremst depressiv und habe das gnaze Haus nach Zigaretten durchsucht. Unkontrolliert, alles. Zum Glück nichts gefunden. Ich bin wirklich wie ein Süchtuger auf Entzug durchs Haus gerast... Krank ist das, vollkommen krank!! Letztendlich führte das ganze zu 2 recht schönen Skizzen der Nacht, Kohle und Bleistift. Hatte also auch was gutes.
30.9.07 18:40


Werbung


Ja was isses denn nun...

Ich fühle mich zur Zeit immer so seltsam. Es fällt mir wahnsinnig schwer das ganze zu beschreiben. Es ist so als ob ich träumend durch den Tag ginge, und gar nicht mitbekomme was sich um mich herum abspielt. Ich bin nie wirklich da, obwohl ich da bin... Manchmal hats ne leichte Tendenz zu depressiv. Oder einfach nur traurig... Bestimmte Musik, Filme oder einfach das Leben um mich sind der Auslöser, und dann schwebe ich auf Wolken, deren Bestandteile ich nicht weiß. Aber, obwohl ich traurig bin, genieße ich diese Momente. Es ist eien seltsame Traurigkeit, ich kann das auch nicht beschreiebn. Nur wird es immer schlimmer. Und das mach mir Sorgen...
19.9.07 18:10


Warum ist Kommunikation so schwer?

Eigentlich ist ja alles ganz einfach: man oeffnet den Mund, gibt ein paar Laute von sich, fuegt Gestik und Mimik hinzu - fertig!

Doch dann kommen die ersten Probleme... Ist es die gleiche Sprache, sind Gestik und Mimik verstaendlich? In meinem Freundeskeis eigentlich kein Problem, oder?

Dachte ich. Ich habe des oefteren festgestellt, dass einfache, von mir weder als vcerletzend gedachte, noch erwartete Saetze andere fast zum weinen bringen. Dabei habe ich so an mir gearbeitet! Ich bin sensibler geworden! Und dann geschehen Dinge, die man nie im Traum erwaretet ahette. Warum? Ich verstehe es nicht!!!!!

Die Situation: Schuhe kaufen. Anne probiert einen Schuh und fragt nach meiner Meinung. "Also, um ehrlich zu sein, finde ich der Schuh sieht etwas vetloren aus an dir."

Die Folge: Anne mies drauf.

Warum? Ich habe nichts an Anne auszusetzten, sondern an dem Schuh! Habe ich etwas falsch gemacht? Wahrscheinlich, nur weiss ich nicht was. Soll ich jeden anluegen? Ich habe begruendet, warum ich den Schuh nicht so gelungen finde, soll ich das nicht tun? Nur sagen, nee, find ich nicht so toll?

Was spielt sich da ab? Was verstehe ich nicht? Bin ich gefuehlmaessig abgestumpft?

12.5.07 10:56





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung